Terminvorschau

  • 18.10.2020, 19 Uhr: Konzert in Attel:

Einladung zum Konzert „Missa Bergamasca“

am Sonntag 18. Oktober, um 19 Uhr

in Attel, St. Michael

(klicken SIe auf das Bild, um es zu vergrößern)

Liebe Freunde der Alten Musik,

ja, wir wagen das Experiment eines „Corona-Konzerts“. Ein ursprünglich für den „grünen Hügel“ von Kirchreit gedachtes Konzert verlegen wir nun in die weit größere Attler Basilika. Dazu haben wir ein groß besetztes Hauptwerk gewählt, die „Missa Bergamasca“ – nach einem italienischen Tanz benannt, von lebendigem, fröhlichem Charakter.

Davor singen wir im Kontrast dazu ein Requiem (ohne Mittelteil) für den Wiener Hofgeiger Heinrich Schmelzer, der nach nur drei Monaten als Hofkapellmeister in Wien auf der Flucht vor der Pest in Prag starb. Es dürfte zugleich auch das letzte Werk des Salzburger Domkapellmeisters Abraham Megerle sein.

Akustisch kann das Konzert ein neues Erlebnis werden: Wegen der Abstände werden die Seitenkapellen einbezogen für eine mehrchörige Aufführung.

In der Kirche gelten die Abstandsregeln (1,5 m) und Maskenpflicht beim Ein- und Austreten. Nach der Kasse sind bitte vom Besteller Kontaktdaten anzugeben. Die Bänke werden wegen der Umstände durch Platzanweiser von vorne nach hinten aufgefüllt. Seitlich stehen zusätzlich Stühle.

Kartenvorverkauf:  Ticketservice Stadtsparkasse Wasserburg

 

Neue CD "Missa Sancti Stephani"

Die neue CD (Live-Mitschnitt des Konzerts am 6.5.2018) ist erschienen. Näheres und Bezugsmöglichkeiten für diese und ältere CDs finden Sie hier.